Werbung: Lotto.de - Lotto spielen beim Original!lotto.de
Teilnahme ab 18 Jahren. Suchtgefahr. Hilfe unter www.bzga.de.

«Neuste Beiträge»

 1  Oktober 30th, 2016, 2:06pm 
Begonnen von akirefuchs | Letzter Beitrag von Admin
Hallo akirefuchs,
 
willkommen im Forum.  
Das beschriebene Problem ist eigentlich keins:
Man sollte im Unterabschnitt "Tippabgabe" die entsprechende Superzahl eintragen (entweder die Superzahl manuell verändern (Manuell -> Schaltflächen "hoch" und "runter") oder einfach die Schaltfläche "Lottoscheine ausfüllen" anklicken. Ansonsten verbleibt es bei der Superzahl 0. Man kann das Lottosystem (samt Superzahl) auch abspeichern, dann wird die Superzahl ebenfalls gesichert.
 

 2  Oktober 18th, 2016, 10:31pm 
Begonnen von Wu | Letzter Beitrag von Admin
Hallo Wu,
 
Ihr Wunsch wurde nun in der MELM Version 7.24 realisiert:  
Bis zu 10 Wochen in der nicht registrierten Version, seit dem 04.05.2013 => also auch über ein Jahr in der registrierten Programmversion.
 
PS: Die entsprechenden Beschreibungen werden demnächst aktualisiert.
 

 3  Oktober 18th, 2016, 10:27pm 
Begonnen von Admin | Letzter Beitrag von Admin
Version 7.24 steht Ihnen ab sofort zur Verfügung!  
 
http://winnersystem.org/melm.sfx.exe
 
http://winnersystem.org/melm.zip
 
Version 7.24
------------
18.10.2016
 
+ Neu: Lotto-Auswertung ueber einen laengeren Zeitraum (10 Wochen und mehr)
! Ergebnisse der Gewinnkontrolle lassen sich nun in beide Richtungen sortieren
! Dateiname des geladenen Datei wird nicht mehr ueberschrieben
 

 4  September 22nd, 2016, 8:37pm 
Begonnen von Admin | Letzter Beitrag von Admin
Endlich fertiggestellt:  
 
Der einzigartige Lottozahlengenerator, eigentlich eher als Lottozahlen-Rechner zu benennen, steht Ihnen ab sofort direkt auf unserer Homepage zur Verfügung. Dieser Lottogenerator wurde in unserem üblichen Design gehalten, es wurden dieselben Lottozahlen / Lottokugeln verwendet.
 
Das Einzigartige an diesem Generator ist die Tatsache, dass er "in beide Richtungen" funktioniert:
1) Sie können Ihre Lottokombination sowohl als ihre laufende Nummer zwischen allen möglichen Lottokombinationen angeben, als auch in der umgekehrten Reihenfolge
2) durch Eingabe von einzelnen Lottozahlen können Sie die Nummer der Kombination ermitteln.
 
Das ganze funktioniert quasi sofort nach der Eingabe.
 
Hinweis: Bei Superzahl 0 arbeiten Sie mit der üblichen Zahlenmenge von 1 bis 13.983.816 Kombinationen.
 
Nochmals eine kurze Erklärung zu der Ordnungsnummer:
Die erste Kombination im deutschen Lotto 6 aus 49 besteht aus den Lottozahlen 1-2-3-4-5-6, die nächste unter der Nummer zwei ist dann 1-2-3-4-5-7 usw. Z.B. die Kombination mit der Ordnungszahl 10.000.000 ist die 9-19-32-34-35-45.
Die letzte Kombination 44-45-46-47-48-49 hat bei der Superzahl 0 die Ordnungszahl 13.983.816.
 
Interessanterweise haben einige Mustertipps auch runde Ordnungszahlen, wie z.B. die Kombination unter der Nummer 15.000.000. Finden Sie noch andere interessante Zahlenpaare?
 

 5  September 17th, 2016, 5:53pm 
Begonnen von Admin | Letzter Beitrag von Admin
Update vom 17.09.2016:
 
Behoben in der Version 7.23
 

 6  September 17th, 2016, 5:51pm 
Begonnen von Admin | Letzter Beitrag von Admin
Version 7.23 steht Ihnen ab sofort zur Verfügung!  
 
http://winnersystem.org/melm.sfx.exe
 
http://winnersystem.org/melm.zip
 
Version 7.23
------------
17.09.2016
 
! Lottoschein-Wochenlaufzeit bei dem Anbieter www.lotto.de wurde korrigiert
! Tippabgabe an den Anbieter www.tipp24.com funktioniert wieder
! Tippabgabe an den Anbieter lottohelden.de funktioniert wieder
 

 7  September 15th, 2016, 11:22am 
Begonnen von Admin | Letzter Beitrag von Admin
... und schon wieder geht der Lottojackpot komplett an die Gewinnklasse 2!!!
Am Mittwoch, den 14.09.2016 gab es zum (dreizehnten) wiederholten Male keine Gewinner in der höchsten Gewinnklasse und nur einen Gewinner in der Gewinnklasse 2 (6 Richtige ohne Superzahl).
Gewonnene Jackpotsumme: 32.759.747,40 EUR!
 

 8  Juli 7th, 2016, 12:49pm 
Begonnen von Admin | Letzter Beitrag von Admin
Die Wahrscheinlichkeit für das deutsche Lotto 6 aus 49
 
Nun ist nur noch die kleine Sache in unserem Beispiel zu ändern, dass die Lottozahlen nacheinander gezogen werden, ohne dass die Kugeln wieder zurückgelegt werden. Dadurch ist ausgeschlossen, dass eine der Kugeln zweimal gezogen wird. Das Lotto 6 aus 49 wird also nun in 6 aufeinander folgende Spiele eingeteilt: 1 aus 49, 1 aus 48, 1 aus 47, 1 aus 46, 1 aus 45 und 1 aus 44.
Unerheblich ist dabei die Reihenfolge der gezogenen Lottozahlen. Ohne eine besondere mathematische Formel zu bemühen, kann man nun die Wahrscheinlichkeit für die richtigen Lottozahlen bei der Lotterie 6 aus 49 ausrechnen. Wenn man z.B. n Zahlen in einer beliebigen Reihenfolge sortieren möchte, kann man dies mit Hilfe der Fakultätenrechnung machen. Die Fakultät für kleine Zahlen berechnet sich mit
n! = n* (n-1)*(n-2)*(n-3)*(n-4)*...*1.
Im Beispiel „6 aus 49“ ist n = 6. Die Fakultät von 6 berechnet sich mit 6! = 6*5*4*3*2*1 = 720.
Es gibt also genau 720 Möglichkeiten 6 Zahlen in unterschiedlicher Reihenfolge zu schreiben, ohne dass eine Kombination doppelt da sein wird. Wie hoch ist demnach nun die Wahrscheinlichkeit für 6 Richtige bei den Lottozahlen?
Zunächst zur Berechnung der möglichen Kombinationen für alle Lottozahlen:
E6 = (49 * 48 * 47 * 46 * 45 * 44) / (6 * 5 * 4 * 3 * 2 * 1) = 13.983.816 .
Mit dem Kehrwert lässt sich die Wahrscheinlichkeit für 6 richtige Lottozahlen berechnen:
1 / 13.983.816 = 0,0000000715 = 0,00000715%
Dem Jackpot zu knacken ist allerdings noch schwieriger. Denn hier haben die Lottogesellschaften noch die Superzahl als zusätzliche Bedingung dazu gefügt. Mathematisch ergibt sich nun eine Kombination von "6 aus 49" verbunden mit einer darauf folgenden"1 aus 10". Es wird also eine weitere Wahrscheinlichkeit in Höhe von 10 Kombinationen darauf gesattelt.
Die Kombinationsmöglichkeiten erhöhen sich um den Faktor 10 auf 139.838.160.
Die Wahrscheinlichkeit den Jackpot zu knacken beträgt daher nur noch verschwindend geringe 0,0000000072, was 0,00000072% entspricht.
Trotz allem ist Lottospielen, das Ratespiel um die richtigen Lottozahlen für viele Menschen seit Jahrhunderten eine faszinierende Sache.
 

 9  Juli 5th, 2016, 7:20pm 
Begonnen von Admin | Letzter Beitrag von Admin
Update vom 04.07.2016:
Diverse Änderungen der Bearbeitungsgebühren. Es werden zwei neue staatliche lizenzierte Lottoanbieter in unseren Preisvergleich mit aufgenommen:
LottoArena.de und 6aus49.de:
http://winnersystem.org/lotto-spielen.shtml#vergleich-lottoschein
 
Ein Blick lohnt sich!
 

 10  Januar 18th, 2016, 7:26pm 
Begonnen von Admin | Letzter Beitrag von Admin
Übersicht erteilte Werbeerlaubnisse; Stand 04.01.2016
 
Interessant ist, dass Lottohelden GmbH immer noch gelistet ist...
 

 11  Dezember 5th, 2015, 8:52pm 
Begonnen von Admin | Letzter Beitrag von Admin
Heute wurde das Lottozahlen Archiv endlich fertig gestellt (einfach das obere Menü benutzen, neben den Lottozahlen). Die Realisierung des Archivs wurde seit dem letzten Jahr fest geplant, nur, wie es im Leben oft geschieht, kam immer etwas dazwischen, wodurch die Fertigstellung immer verzögert wurde.
 
Meines Wissens bietet keine andere Seite die Lottozahlen samt dazugehörenden Lottoquoten in tabellarischer Form (mit der Möglichkeit der Sortierung). Die Darstellung der Lottozahlen in Form von Tippmustern sollte ebenfalls eine Besonderheit darstellen.
 
PS: Das Archiv kann auch gefiltert werden, vor allem die logischen Operatoren wie OR, AND, =, >, < sind hier besonders zu erwähnen.  
 
Über ein Feedback bzw. Anfragen zu weiteren gewünschten "Filter"-Optionen würde ich mich freuen.
 

 12  November 27th, 2015, 5:27pm 
Begonnen von Ecart | Letzter Beitrag von Ecart
Änderung des Geschäftsmodell durch LottoHelden.de - sowie die nachfolgende Auswirkung!!!
 
Damit wächst der Jackpot nicht, da die Einnahmen nicht zu den Landeslotterien, sondern zu dem Wettanbieter im EU-Ausland fließen.
 
===
 
Sehr geehrte Damen und Herren,  
 
wir möchten Sie darüber informieren, dass die Lottohelden GmbH laut eigenen Angaben seit  
dem 23. November 2015 Spielscheine nicht mehr an die staatlichen Veranstalter in Deutschland,
sondern an einen Buchmacher in Gibraltar weiterleitet.  
 
Lottohelden.de ist damit ab sofort kein offizieller Partner der staatlichen deutschen LOTTO-Veranstalter mehr.
 
Die Kunden der Lottohelden werden darüber getäuscht, dass ihre Spielschein beim deutschen „offiziellen lizenzierten Lotto“ abgegeben werden. Das ist nicht der Fall.
 
Eine solche Weiterleitung ist nicht mehr von der deutschen Erlaubnis umfasst, die für die Bewerbung und Vermittlung in Deutschland erforderlich ist.  
 
Die Bewerbung nicht erlaubten Glücksspiels ist in Deutschland verboten.  
 
Sie sollten daher prüfen, inwieweit Sie weiter für einen in Deutschland nicht erlaubten Anbieter Werbeleistungen erbringen.  
 
Mit freundlichen Grüßen
Ihr LOTTO24-Team
 

 13  November 21st, 2015, 12:07am 
Begonnen von Admin | Letzter Beitrag von Admin
Schneller Nachtrag bzgl. der höchsten Lottoquote:
Im selben Zeitraum vom 04.05.2013 bis zum 18.11.2015 betrug der höchste Lottogewinn in der Gewinnklasse 1 (6 Richtige plus richtige Superzahl = Lottojackpot) 33.832.008,60 EUR:
 
Höchste Lottoquote für 6 Richtige plus Superzahl (Gewinnklasse 1):
Am Mittwoch 08.07.2015, gab es mit den Lottozahlen 5, 12, 13, 33, 38, 39, und der SZ: 4 eine bis jetzt höchste Quote (nach der Änderung der Lottoregeln) von 33.832.008,60 EUR für 6 Richtige mit der richtigen Superzahl!
 
Alle Angaben sind wie immer ohne Gewähr.
PS: Fast genauso hoch war der Lotto Jackpot bei der Ziehung am Mittwoch, 23.09.2015: 33.236.872,50 EUR.
 

 14  November 20th, 2015, 11:52pm 
Begonnen von Admin | Letzter Beitrag von Admin
Schneller Nachtrag bzgl. der höchsten Lottoquote:
Im selben Zeitraum vom 04.05.2013 bis zum 18.11.2015 betrug der höchste Lottogewinn in der Gewinnklasse 3 (5 Richtige plus richtige Superzahl) 33.694,80 EUR:
 
Höchste Lottoquote für 3 Richtige plus Superzahl (Gewinnklasse 3):
Am Samstag 11.10.2014, gab es mit den Lottozahlen 1, 23, 32, 34, 36, 44, und der SZ: 0 eine ungewöhnlich hohe Quote von 33.694,80 EUR für 5 Richtige mit der richtigen Superzahl!
 
Alle Angaben sind wie immer ohne Gewähr.
 

 15  November 20th, 2015, 11:43pm 
Begonnen von Admin | Letzter Beitrag von Admin
Schneller Nachtrag bzgl. der höchsten Lottoquote:
Im selben Zeitraum vom 04.05.2013 bis zum 18.11.2015 betrug der höchste Lottogewinn in der Gewinnklasse 5 (4 Richtige plus richtige Superzahl) 450,40 EUR:
 
Höchste Lottoquote für 4 Richtige plus Superzahl (Gewinnklasse 5):
Am Samstag 06.06.2015, gab es mit den Lottozahlen 15, 16, 22, 29, 41, 48, und der SZ: 0 eine ungewöhnlich hohe Quote von 450,40 EUR für 4 Richtige mit der richtigen Superzahl!
 
Alle Angaben sind wie immer ohne Gewähr.
Bitte beachten Sie, dass auch hier dieselbe Lottoziehung am 06.06.2015 ebenfalls die höchste Gewinnquote für 4 Richtige mit SZ gebracht hat.
 

 16  November 20th, 2015, 11:34pm 
Begonnen von Admin | Letzter Beitrag von Admin
Schneller Nachtrag bzgl. der höchsten Lottoquote:
Im selben Zeitraum vom 04.05.2013 bis zum 18.11.2015 betrug der höchste Lottogewinn in der Gewinnklasse 7 (3 Richtige plus richtige Superzahl) 42,50 EUR:
 
Höchste Lottoquote für 3 Richtige plus Superzahl (Gewinnklasse 7):
Am Samstag 06.06.2015, gab es mit den Lottozahlen 15, 16, 22, 29, 41, 48, und der SZ: 0 eine ungewöhnlich hohe Quote von 42,50 EUR für 3 Richtige mit der richtigen Superzahl!
 
Alle Angaben sind wie immer ohne Gewähr.
 

 17  November 1st, 2015, 12:43pm 
Begonnen von Admin | Letzter Beitrag von Admin
Die Aufteilung des Lottojackpots zwischen verschiedenen Gewinnklassen, was zu den gegebenen Lottoquoten führt, habe ich mehrmals ausführlich diskutiert, wie z.B. hier und hier.
 
Neulich kam die Nachfrage, warum es deutlich mehr Gewinner in der höheren Gewinnklasse 8 (durchschnittlicher Gewinn 10,40 Euro) gibt, als in der niedrigeren Klasse 9 (feste Gewinnhöhe 5 Euro)?
 
Als erstes möchte ich gleich betonen: Ja, das ist richtig und lässt sich ganz einfach erklären! Wie bereits in einem früheren Beitrag ausführlich berechnet, gelten für die verschiedenen Lotto-Gewinnklassen entsprechend verschiedene Wahrscheinlichkeiten. Und diese Verteilung der Wahrscheinlichkeiten ist tatsächlich so, dass die Gewinnklasse 8 im Vergleich zu der niedrigsten Lotto-Gewinnklasse 9 wahrscheinlicher ist!!!
 
So beträgt die Chance, drei richtige ohne Superzahl (=Gewinnklasse VIII) zu treffen, ca. 1 zu 62,95, was einer Wahrscheinlichkeit von 1,58854 % entspricht.
In der niedrigsten Gewinnklasse IX (zwei Richtige mit der richtigen Superzahl, feste Gewinnquote  von 5,00 Euro) ist diese Chance ca. 1 zu 75,54, was einer niedrigeren Gewinnwahrscheinlichkeit 1,32378 % entspricht!
Das erklärt dieses gefühlte "Phänomen", dass die Anzahl der Gewinner in der Gewinnklasse 8 immer höher ist.  
 
Und am Ende zum Vergleich ein direkter Link zu den aktuellen Lottoquoten, welche schon wieder aller Wahrscheinlichkeit nach mehr Gewinner in der Gewinnklasse 8 (im Vergleich zu der niedrigsten Gewinnklasse 9) aufweisen werden!  
 
Viel Glück beim Lotto Spielen!
 

 18  Oktober 18th, 2015, 3:15pm 
Begonnen von Zahlenglueck | Letzter Beitrag von Admin
Hallo Zahlenglueck,
 
zunächst danke für die interessanten Fragen. Ich versuche diese wie folgt zu beantworten:
Zu 1) Alle Lottogewinne sind in Deutschland "steuerfrei" (eigentlich sollte es heißen "unterliegen nicht der Besteuerung", wobei nur die Gewinne selbst, die evtl. mit diesem Geld erwirtschaftete Zinsen unterliegen dagegen der regulären Besteuerung). Gewinnansprüche erlöschen 13 Wochen nach der Ziehung. Es könnte also vom Vorteil sein, den Gewinn nach Möglichkeit im nächsten Kalenderjahr abzurufen (dann hat man schließlich mehr Zeit für die entsprechenden Investitionen).
Der Gewinn steht i.d.R. demjenigen zu, wer in Besitz der Spielquittung ist. Von daher ist diese Unterscheidung Systemtipp / Teamtipp usw. eher unerheblich.
 
Zu 2) Die Superzahl kann selbstverständlich eine Null sein! Man hat genau 10 Zahlen zur Wahl. Diese Zahl ist normalerweise die letzte Zahl der Spielquittung. Und diese kann ohne Probleme auch die Null sein.
Man sieht das auch in den entsprechenden Wahrscheinlichkeiten des Lottogewinns:
1 zu 139'838'160 (und es gibt beim Lotto 6 aus 49 ohne Berücksichtigung der Superzahl insgesamt genau 13'983'816 Kombinationen)
 

 19  Oktober 11th, 2015, 11:24pm 
Begonnen von Admin | Letzter Beitrag von Admin
Eine Lotteriegesellschaft bezieht ihre Lottokugeln von zwei verschiedenen Herstellern A und B. A liefert 85% aller Lottokugeln und hat im Durchschnitt 0,05% Ausschuss, B hat 0,2% Ausschuss.  
 
Mit welcher Wahrscheinlichkeit stammt eine zufällig ausgewählte defekte Lottokugel vom Hersteller B?
 
Hier kann man den Satz von Bayes direkt  anwenden:
 
P(Hersteller B/defekt) = [0,002*0,15] / [0,0005*0,85+0,002*0,15] = ca. 0,4138 oder 41,38%
 
Interessant wäre in diesem Zusammenhang z.B.  auch die Wahrscheinlichkeit, dass eine zufällig ausgewählte Lottokugel defekt sein sollte:
 
P(defekt) = 0,002*0,15 + 0,0005*0,85 = 0,000725 oder 0,0725%
 
Und am Ende wie immer ein direkter Link zu den aktuellen "Lottokugeln"! Viel Glück!
 

 20  August 6th, 2015, 3:40pm 
Begonnen von Admin | Letzter Beitrag von Admin
Vergleicht man die Gewinnchancen für die Lotterie Super 6 mit denen von Glücksspirale, so kommt man sofort zu der Frage, warum es in den jeweils niedrigsten Gewinnklassen unterschiedliche Gewinnchancen angegeben werden:
 
1 zu 10 für die Glücksspirale, dagegen heißt es 1 zu 11 für die Lotterie Super 6!  
 
Von der Logik her ist es auch nicht sofort nachvollziehbar: In beiden Fällen gewinnen schon die Endziffern alleine, und es gibt doch nur 10 Möglichkeiten!  
 
Warum also 1 zu 11?!
 
Gleich an dieser Stelle möchte ich erwähnen, dass in den Tabellen der staatlichen Lotteriegesellschaften alles korrekt angegeben wird, es ist also kein Fehler!
 
Nach einem weiteren Vergleich fällt auf, dass für die Glücksspirale die Gewinnzahlen der einzelnen Gewinnklassen absolut unabhängig voneinander verlost werden (somit hat man verschiedene Gewinnzahlen für jede Gewinnklasse), für das Spiel in der Zusatzlotterie Super 6 dagegen wird nur eine einzige sechsstellige Zahl gezogen. Na und, fragt hier einer und wird leider kein Recht haben - es liegt tatsächlich an diesem kleinen, aber sehr feinen Unterschied!
 
Damit beim Spiel Super 6 die Gewinnchance genau 1 zu 10 beträgt, sollten die vorherigen vorderen Zahlen beliebig sein dürfen, aber das sind sie aber nicht! Bei irgendeiner Zahl wird ein Gewinn in der höheren Gewinnklasse, nämlich zwei Richtige erzielt, hiermit entspricht die korrekte Endziffer in diesem Fall keinem Gewinn in der niedrigsten Gewinnklasse!
 
Hiermit lassen sich die Wahrscheinlichkeiten der einzelnen Gewinnklassen in der Lotterie Super6 wie folgt ausrechnen:

  • Gewinnklasse 1 (höchste Gewinnklasse): 1 zu 1'000'000  
    (Eine "runde" Zahl, da es nur eine einzige Gewinnzahl bei Super6 gezogen wird)
  • Gewinnklasse 2 (5 richtige Endziffern): 1 zu ungefähr 111'111
    (Die erste Zahl ist falsch, ansonsten wäre es die Gewinnkombination der ersten Gewinnklasse. Es gibt also insgesamt 9 solche Kombinationen, in denen die 5 Endziffern richtig sind, die erste Ziffer dagegen falsch sein muss. 9 / 1'000'000 = 0.000009, das entspricht dem Kehrwert 1 zu 111'111.1111... Durch Rundung entfallen die Nachkommastellen)
  • Gewinnklasse 3 (4 richtige Endziffern): 1 zu ungefähr 11'111
    (Die ersten zwei Ziffern sind falsch. Es gibt also insgesamt 90 solche Kombinationen, in denen die 4 Endziffern richtig sind, die ersten zwei Ziffern dagegen falsch sein müssen. 90 / 1'000'000 = 0.00009, das entspricht dem Kehrwert 1 zu 11'111.1111... Durch Rundung entfallen die Nachkommastellen)
  • Gewinnklasse 4 (3 richtige Endziffern): 1 zu ungefähr 1'111
    (Die ersten drei Ziffern sind falsch. Es gibt also insgesamt 900 solche Kombinationen, in denen die 3 Endziffern richtig sind, die ersten drei Ziffern dagegen falsch sein müssen. 900 / 1'000'000 = 0.0009, das entspricht dem Kehrwert 1 zu 1'111.1111... Durch Rundung entfallen die Nachkommastellen)
  • Gewinnklasse 5 (2 richtige Endziffern): 1 zu ungefähr 111
    (Die ersten vier Ziffern sind falsch. Es gibt also insgesamt 9000 solche Kombinationen, in denen die 2 Endziffern richtig sind, die ersten vier Ziffern dagegen falsch sein müssen. 9000 / 1'000'000 = 0.0009, das entspricht dem Kehrwert 1 zu 111.1111... Durch Rundung entfallen die Nachkommastellen)
  • Gewinnklasse 6 (1 richtige Endziffer): 1 zu ungefähr 11
    (Die ersten fünf Ziffern sind falsch. Es gibt also insgesamt 90000 solche Kombinationen, in denen die Endziffer richtig ist, die ersten fünf Ziffern dagegen falsch sein müssen. 90000 / 1'000'000 = 0.009, das entspricht dem Kehrwert 1 zu 11.1111... Durch Rundung entfallen die Nachkommastellen)

Hiermit lässt sich die Gesamtwahrscheinlichkeit eines Gewinns, also die Wahrscheinlichkeit, mit einem einzigen Los in der Lotterie Super 6 überhaupt etwas zu gewinnen, als die Summe der Gewinnwahrscheinlichkeiten der einzelnen Klassen (die schließen sich doch gegenseitig aus) zu berechnen:
 
p = p_GKL1 + p_GKL2 + p_GKL3 + p_GKL4 + p_GKL5 + p_GKL6 = (1 - 0.999999) + (1 - 0.999991) + (1 - 0.99991) + (1 - 0.9991) + (1 - 0.991) + (1 - 0.91) = 0.1, oder 10 %.
 

Zurück zum Board Index.